Augsburger Str. 61A 86899, Landsberg am Lech
info@mochatouch.com
Tel: 0 8191 979 57 86

YouTube Ads

YouTube – vielleicht der größte BefĂĽrworter des Konzepts des „Videos“ – sind kombinierte Bildsequenzen, die kĂĽnstlich erstellt werden können, indem bestimmte Bildframes nacheinander und von Benutzern zu jedem Ereignis oder Thema der Welt oder mit Designprogrammen kombiniert werden. Ermöglichen uns, jedes Video auf einer gemeinsamen Plattform anzusehen.

Gegründet am 15. Februar 2005 von 3 ehemaligen PayPal-Mitarbeitern, wurde diese Plattform 2006 von Google übernommen. Denn es wurde hervorgesehen, dass sie so beliebt werden würde. Die YouTube-Plattform, die es jedem Benutzer auf der Welt ermöglicht, Videos oder Videos hochzuladen, hat sich zu einer Bibliothek entwickelt, die Tag für Tag Milliarden von Videos beherbergt. Auch YouTube, nach Google die zweitgrößte Suchmaschine, war aufgrund seiner Popularität ein wichtiger Schritt in der B2B Marketingstrategie.

YouTube Ads, mit dem Sie jedes Video, das Sie aufnehmen oder in Designprogrammen erstellen, für jede demografische Gruppe in jeder Region der Welt werben können, hat die Funktionen von Werbung in der traditionellen TV-Ausstrahlung auf die digitale Umgebung optimiert und ermöglicht es den Produzenten von Videoinhalten, auf einfache Weise zu werben, die von ihnen produzierten Videos einem großen Publikum zugänglich machen.

Unter Berücksichtigung der Nutzer, die sich die Anzeige im Sinne von Werbung ansehen, bietet Google den Werbetreibenden eine Reihe von obligatorischen Optionen an. Sie müssen Ihr Werbevideo gemäß diesen Optionstypen bearbeiten und die richtige Option für den Zweck den Sie werben finden und mit dieser Strategie fortfahren.

Vereinfacht gesagt, bietet fast jede Plattform im Internet, auf der sich Nutzer befinden, Werbeflächen für bezahlte Werbung an. Auch YouTube Ads gehört zu den weit verbreiteten Plattformen für PPC Marketing.

YouTube Ads Formate

YouTube Ads Formate

TrueView In-Stream Ads

Solche Anzeigen können vor einem Video, während des Abspielens des Videos oder am Ende des Videos abgespielt werden. TrueView In-Stream Ads haben eine obligatorische Anzeigezeit von 5 Sekunden. Ihr Ziel sollte es sein, innerhalb dieser 5 Sekunden die notwendige Botschaft zu übermitteln oder den Zuschauer innerhalb von 5 Sekunden zu beeindrucken, damit er den Rest der Anzeige sieht.

Es gibt 2 Arten von Optionen fĂĽr die Preisgestaltung fĂĽr YouTube Ads:

  • Wenn Sie CPV-Gebote (Cost-Per-View) verwenden, zahlen Sie eine GebĂĽhr, wenn der Zuschauer die ersten 30 Sekunden Ihrer Videoanzeige ansieht oder mit der Videoanzeige interagiert (z. B. das Klicken auf Schaltflächen in einem Video).
  • Wenn Sie CPM-Gebote (Cost Per Thousand Impressions) verwenden, zahlen Sie nach Impressionen. Das heiĂźt, Sie zahlen fĂĽr jede 1000. Impressionen, die Ihre Anzeige den Nutzern gezeigt wird.

TrueView Discovery Ads

TrueView Discovery Ads erscheinen neben verwandten YouTube-Videos, auf dem Bildschirm mit den YouTube-Suchergebnissen oder auf den YouTube-Startseiten auf Mobilgeräten. Diese nach Schlüsselwörtern geordneten Anzeigen ermöglichen es Ihnen, bei Suchanfragen – die sich auf die von Ihnen angegebenen Wörter beziehen – als Anzeigen geschaltet zu werden.

Ihre Anzeige erscheint als Thumbnail Ihres Videos und mit einer Beschreibung darunter. Diese Anzeigen, die auf dem Klickziel des Betrachters basieren, werden auch in der Pay-Per-Click-Strategie fĂĽr die Preisgestaltung verwendet.

Bumper Ads

YouTube Ads Bumper Ads

Diese Arten von YouTube Ads sind auf maximal 6 Sekunden beschränkt. Teile Ihrer Anzeige wie Story, Produktinformationen, Kurzbeschreibungen und Werbung für Ihre Marke sollten innerhalb dieses Zeitraums liegen Und Werbetreibende sollten Ihre Botschaft auf die interessanteste Weise an das Publikum übermitteln.

Bumper Ads, die die richtige Wahl für Produktwerbung und Veranstaltungsankündigungen sein können, sind Videoformate, mit denen Sie mehr Menschen erreichen und die Bekanntheit Ihrer Markenpositionierung steigern können.

Die Preise fĂĽr Werbung basieren auf Impressionen. Bumper Ads, die mit einer CPM-Gebotsstrategie (Cost Per Thousand Impressions) verwaltet werden, werden je 1.000 Impressionen bezahlt.

Wie mache ich Werbung auf YouTube?

  • Auswählen eines Kampagnenuntertyps
  • Definieren Sie den Kampagnennamen und die Budgetstrategie
  • Anzeigenstandort und demografische Merkmale
  • Geräte und Anzeigenplanung

Auswählen eines Kampagnenuntertyps

In diesem Schritt müssen Sie eines der für Ihre Kampagne geeigneten Ziele auswählen. Sie müssen ein Anzeigenformat entsprechend der Länge Ihres Anzeigenvideos, Ihrem Anzeigenziel und der gewünschten Botschaft auswählen und entsprechend fortfahren.

Youtube Ads Kampagnenuntertyps

Definieren Sie den Kampagnennamen und die Budgetstrategie

Sobald wir das geeignete Ziel fĂĽr Ihr Anzeigenvideo identifiziert haben, mĂĽssen wir unserer Kampagne einen Namen geben und eine Zahlungsstrategie festlegen, die unserem Budget entspricht:
Youtube Ads Kampagnennamen Definieren
Als Nächstes müssen wir eine Gebotsstrategie definieren:
Youtube Ads Gebotsstrategie und Budgetstrategie Definieren

Sie mĂĽssen unser Gesamtbudget unterhalb dem MenĂĽ „Budget und Zeitraum“ eingeben. Wenn Sie möchten, können Sie auch das Start- und Enddatum Ihrer Anzeige festlegen:

Youtube Ads Budget und Zeitraum

Anzeigenstandort und demografische Merkmale

In diesem Abschnitt wird unsere Anzeige an einem speziellen Ort angezeigt, den wir manuell festlegen können, eine bestimmte demografische Zielgruppe wird bestimmt und nur diese Zielgruppe sieht die Anzeige. Auf diese Weise können wir eine genauere Anzeigenausrichtung erreichen und viel Budget einsparen.

YouTube Ads Anzeigenstandort und demografische Merkmale​

Geräte und Anzeigenplanung

Diese Einstellungen erreichen wir ĂĽber die unterhalb der Seite befindliche „zusätzliche Einstellungen“. Es ermöglicht uns festzulegen, auf welche Geräte (Computer, Mobiltelefone, Tablets, TV-Bildschirme) das Werbevideo beschränkt wird.

YouTube Ads Geräte

Mit der Anzeigenplanung können wir bestimmen, zu welchen Zeiten wir die Anzeigen veröffentlichen möchten. Auf diese Weise können wir Geld sparen, indem wir die Anzeige nicht während der Stunden schalten, in denen die Zuschauer an unserem Standort nicht sehr aktiv auf YouTube sind:

YouTube Ads Werbezeitplan

Nachdem Sie alle diese Schritte ausgefĂĽhrt haben, wird das Fenster „Bestätigung“ angezeigt. Nachdem Sie die Informationen zur Anzeige in diesem Bestätigungsfenster ĂĽberprĂĽft haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern und Fortfahren“.

Die Seite leitet Sie automatisch zum Google Ads-Panel weiter. Nachdem Sie hier eine Anzeigengruppe erstellt haben, müssen Sie das erforderliche Video und den erforderlichen Text für Ihr Anzeigenvideo erstellen. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, kann Ihr Anzeigenvideo veröffentlicht werden.

Video-Editor bearbeitet Video fĂĽr Youtube Ads

Tipps, die Sie bei der Bereitstellung von YouTube Ads beachten sollten

Verwenden Sie eine aufrichtige und unterschiedliche Sprache. In der heutigen digitalen Welt werden täglich Millionen von Inhalten produziert und parallel dazu nimmt die Vielfalt der Inhaltsstile zu. In der heutigen digitalen Welt, in der es darauf ankommt, „das Andere zu tun“, sollte Ihre Werbung verschieden genug sein, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen, und aufrichtig genug, um die Emotionen des Publikums zu aktivieren. In Anbetracht der Tatsache, dass Zuschauer es im Allgemeinen hassen, Anzeigen zu sehen, können Sie mit Ihrem Anzeigenvideo im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern ein Plus erreichen.

Legen Sie Ihr Engagement-Ziel gut fest. Stellen Sie sicher, dass der Nutzer mit Ihrem Anzeigenvideo interagiert. Ermutigen Sie Benutzer mit Interaktionsschaltflächen wie „Abonnieren Sie unseren Kanal“, „Besuchen Sie die Website“, „Erfahren Sie mehr“.

Beeindrucken Sie. Ihre Zeit ist begrenzt, um Ihre Anzeige zu zeigen. Deshalb solltest du deine Botschaft ab der ersten Sekunde deines Videos stark ausdrĂĽcken und den Zuschauer irgendwie davon ĂĽberzeugen.

Führen Sie Werbetests durch. Möglicherweise können Sie beim ersten Platzieren Ihrer Anzeige nicht die richtige Zielgruppe und den richtigen Standort bestimmen. Um solche Probleme zu vermeiden, testen Sie Ihre Videoanzeige auf verschiedenen Zielgruppen und Geräten. Auf diese Weise können Sie die für Sie beste Methode finden und Ihre digitale Marketingstrategie entsprechend ausrichten.

YouTube Ads, mit dem Sie jedes Video, das Sie aufnehmen oder in Designprogrammen erstellen, für jede demografische Gruppe in jeder Region der Welt werben können, hat die Funktionen von Werbung in der traditionellen TV-Ausstrahlung auf die digitale Umgebung optimiert und ermöglicht es den Produzenten von Videoinhalten, auf einfache Weise zu werben, die von ihnen produzierten Videos einem großen Publikum zugänglich machen.

Es gibt 2 Arten von Optionen fĂĽr die Preisgestaltung fĂĽr YouTube Ads:

Wenn Sie CPV-Gebote (Cost-Per-View) verwenden, zahlen Sie eine Gebühr, wenn der Zuschauer die ersten 30 Sekunden Ihrer Videoanzeige ansieht oder mit der Videoanzeige interagiert (z. B. das Klicken auf Schaltflächen in einem Video).

Wenn Sie CPM-Gebote (Cost Per Thousand Impressions) verwenden, zahlen Sie nach Impressionen. Das heiĂźt, Sie zahlen fĂĽr jede 1000. Impressionen, die Ihre Anzeige den Nutzern gezeigt wird.

Die meisten B2C- und B2B Unternehmen beginnen mit mindestens zwischen 10€ und 20€/Tag.

  • Auswählen eines Kampagnenuntertyps
  • Definieren Sie den Kampagnennamen und die Budgetstrategie
  • Anzeigenstandort und demografische Merkmale
  • Geräte und Anzeigenplanung
  • Verwenden Sie eine aufrichtige und unterschiedliche Sprache.
  • Legen Sie Ihr Engagement-Ziel gut fest.
  • Beeindrucken Sie.
  • FĂĽhren Sie Werbetests durch.

Einen Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert