Augsburger Str. 61A 86899, Landsberg am Lech
info@mochatouch.com
Tel: 0 8191 979 57 86

Wie Sie mit Twitter Ads Kunden erreichen

Wie Sie mit Twitter Ads mehr Kunden erreichen

Im folgenden Blogbeitrag erfahren SIe alles, was Sie zu Ihrem Einstieg in die Welt der Twitter Ads-Kampagnen wissen mĂŒssen. Es wird erklĂ€rt was Sie bei der Anmeldung und der Festlegung Ihrer ersten Kampagnenziele auf Twitter beachten sollten. Dazu gibt es noch eine kurze Beschreibung der Analysefunktion, die Ihnen Twitter anbietet, um Ihre Kampagnen zu bewerten.

Willkommen bei Twitter Ads

Der erste Schritt

Als aller Erstes mĂŒssen Sie auf Ihrem Twitter-Account die MenĂŒfunktion „Twitter Ads“ auswĂ€hlen. Diese befindet sich unter dem Unterpunkt „mehr“ auf der linken Seite Ihres MenĂŒs.

Danach mĂŒssen Sie Ihr Land und Ihre Zeitzone eingeben damit Twitter Ihre WĂ€hrung und Steuern automatisch ermitteln kann.

Das Kampagnenziel

Nachdem Sie Ihr Land inklusive Zeitzone eingegeben haben, können Sie Ihr Kampagnenziel auswÀhlen. Sie können in diesem Schritt nur ein Ziel auswÀhlen. Darum sollten Sie sich im Vorfeld bereits Gedanken gemacht haben, was Ihnen im Moment am wichtigsten ist.

Möchten Sie die Reichweite Ihrer Anzeige erhöhen?

Mehr Follower gewinnen?

Mehr Traffic auf Ihre Webseite bringen?

Eine höhere Anzahl an Konversionen erzielen?

Das alles, und noch mehr können Sie auswÀhlen.

Twitter Ads Kampagnenziele

Die möglichen Optionen

Gehen wir die einzelnen Punkte gemeinsam durch, damit Sie sich einen Überblick verschaffen und nicht aus dem Bauch heraus entscheiden mĂŒssen.

Die Reichweitenoption (engl. reach campaign) zeigt so vielen Usern wie möglich Ihre Werbeanzeige. Dies geschieht in einem bestimmten Zeitraum. Das ist der Beste Weg, um beim potenziellen Kunden Markenbewusstsein (engl. brand awareness) bezĂŒglich Ihres Unternehmens aufzubauen. Das ist vor allem dann ratsam, wenn Sie dabei sind ein neues Produkt auf den Markt zu bringen oder sich mit einem aktuellen Ereignis in Verbindung bringen möchten.

Bei Twitter empfiehlt es sich mehrere Ads-Formate zu wÀhlen, um Ihre Reichweitenkampagne der Twitter Ads zu optimieren. Dazu gehören Video-Ads, Karussell-Ads, Moment-Ads (bestehen aus mehreren Tweets) und Image-Ads.

Ihre kreativen Inhalte sollten nicht mehr als 100 Wörter haben, auffallende Bilder oder kurze Videos beinhalten. Bei den Videos empfiehlt es sich bei unter 15 Sekunden zu bleiben, da die meisten Leute auf Twitter schnell runterscrollen.

CPM bedeutet (mehr dazu unter: PPC), dass Ihnen jede tausendste Tweet Impression berechnet wird. Optimieren Sie Ihre CPM (Cost per Mille) Strategie. Sie können Ihre Anzeigen in der CPM-Kampagne beispielsweise nach Klicks, Likes, Retweets oder Antworten ausrichten. Twitter selbst schlĂ€gt hierbei eine automatisierte Kampagne vor, die sich immer wieder in Echtzeit anpasst. DarĂŒber hinaus ist es auch möglich Empfehlungen wĂ€hrend der Kampagne zu bekommen. Auf diese Weise kann Twitter Ihnen die richtige Strategie nahelegen, wenn Sie mal nicht weiterwissen.  

Sie können Ihre potenziellen Kunden mittels Targeting auf Twitter segmentieren. Dazu ist es möglich die User in verschiedene Gruppen aufzuteilen. Sie haben die Optionen bestimmte Veranstaltungen und GesprÀchsthemen anzuvisieren und gezielt Ihre Webseitenbesucher anzusprechen. Sie können sogar Besucher anpeilen, die auf Webseiten waren, die Ihrer Internetseite Àhneln. Sie können Ihre Zielgruppen ebenso auf Smartphone- und Desktopnutzer aufteilen.

Sie können auch mithilfe von sogenannten Frequency Caps beschrĂ€nken, wie oft Ihre Werbeanzeigen bei den Nutzern eingeblendet werden. Somit können Sie individuell fĂŒr die einzelnen Ads-Formate Ihre Reichweitenkampagne einstellen, um eine Strategie mit maximaler Effizienz durchzufĂŒhren.

Bildschirmfoto 2022 03 30 um 12.28.03

Die Kampagnendetails

Nach der Eingabe Ihres Kampagnenziels mĂŒssen Sie die restlichen Details Ihrer Kampagne definieren. Sie können die Kampagne benennen, Ihre Finanzierungsquelle auswĂ€hlen und das Tagesbudget festlegen. Es steht Ihnen ebenfalls frei ein Gesamtbudget festzulegen. Die Kampagne wird in dem Fall so lange fortgefĂŒhrt, bis das Budget aufgebraucht ist. Danach wĂ€hlen Sie ein Start-Datum und eine Start-Uhrzeit Ihrer Kampagne aus. Sie können ebenfalls ein Enddatum Ihrer Kampagne angeben.

Unter „Erweitert“ sind Sie in der Lage zwischen „Standard“ und „Beschleunigt“ zu wĂ€hlen, was die „Geschwindigkeit“ Ihrer Kampagnen betrifft. Bei „Standard“ werden Ihre Anzeigen im Laufe des gesamten Tages geschaltet, um eine möglichst breite Masse an Verbrauchern anzusprechen. Falls Sie die „Geschwindigkeit“ auf „Beschleunigt“ stellen, wird an einem Tag die maximale Anzahl an Anzeigen geschaltet. Diese Option bietet sich vor allem dann an, wenn Sie ein bevorstehendes Event bewerben möchten.

Ihre Werbekampagnen analysieren

Sobald Sie Ihre Werbekampagnen gestartet haben, können Sie alle wichtigen Informationen unter dem MenĂŒpunkt Ads Manager einsehen. Sein bekommen dort unter anderem Einblicke in Ihre Ausgaben, Impressionen und Gesamtausgaben. Damit behalten Sie immer den Überblick! Sie haben sogar die Option Umfragen durchzufĂŒhren, um Ihre Zielgruppen noch besser kennenzulernen.

Wie Sie sehen, bietet Twitter zahlreiche Möglichkeiten, um neue Zielgruppen zu erschließen. Mithilfe der Analysen können Sie Ihre Kampagnen immer wieder optimieren und Ihre Herangehensweise verbessern. Sie können ebenso mehrere Kampagnen ausprobieren und die Ergebnisse vergleichen. Dadurch bekommen Sie einen Eindruck davon was fĂŒr Ihr Unternehmen funktioniert und können Ihre Marketingstrategie dahingehend anpassen.

Probieren Sie es einfach aus und teilen Sie Ihre Erfahrungen in unseren Kommentaren.

Einen Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.