Augsburger Str. 61A 86899, Landsberg am Lech
info@mochatouch.com
Tel: 0 8191 979 57 86

Leadgenerierungs-Strategien

Was sind Leadgenerierungs-Strategien? 

Die Strategien zur Leadgenerierung können von Branche zu Branche im B2B Marketing unterschiedlich sein. Wichtig dabei ist, dass Sie eine Strategie wählen, die den Trends in Ihrem Sektor entspricht. Gleichzeitig können sich die Strategien für generische Produkte und Nischenprodukte unterscheiden. Darüber hinaus führen Produkt- oder Dienstleistungsangebote zur Anwendung einer anderen Leadgenerierungsstrategie

Nutzen Sie die Macht der sozialen Medien 

Soziale Medien bieten Ihnen ein umfangreiches Netzwerk, das Sie nie zuvor gesehen haben. Ihr Beitrag kann innerhalb weniger Stunden Millionen von Nutzern erreichen. Und diese Nutzer können zu Ihren Kontakten werden. Sozial-Media-Plattformen wie Instagram, Twitter, Facebook und LinkedIn sollten ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Lead-Strategie sein. Sie müssen sich darauf konzentrieren, Personen von verschiedenen Kanälen auf einen einzigen Kanal zu lenken. Gleichzeitig ist es für Ihr Marketing- und Vertriebsteam von Vorteil, die Daten von Personen aus verschiedenen Kanälen in einem einzigen Bereich zu sammeln. Hier können Sie mit Lösungen wie der CRM Integration zu Ihrem Lead-Prozess beitragen.

Die Leadgenerierungs-Strategien im Soziale Medien

Verwenden Sie das richtige Formulardesign

Die Gestaltung von Formularen ist für Leadgenerierungs-Strategien entscheidend. Die Formulare sollten kurz und übersichtlich sein. In diesem schnellen Zeitalter möchte niemand mehr Minuten damit verbringen, ein Formular auszufüllen. Ein einfaches Formular mit Namen, Firmennamen, Position, E-Mail und Telefonnummer ist für die Leadgenerierung mehr als ausreichend. Wenn Sie möchten, können Sie das Formular an Ihre Ziele anpassen. Versuchen Sie dabei aber, alles so einfach wie möglich zu halten.

Überprüfen Sie Ihre Anzeigen- und Blogtexte

Sie erste Phase der Leadgenerierung beginnt online. Daher müssen Ihre Anzeigen- und Blogtexte einen starken und informativen Text enthalten. Sie können diese Texte auf der Grundlage der Fragen und des Feedbacks Ihrer Besucher und Leads überprüfen. Gleichzeitig können Sie anhand von Metriken die Konversionsrate erkennen, in welchen Bereichen Verbesserungsbedarf besteht. Wenn es Ihnen gelingt, die Online-Besucher zu erfassen, ist es einfacher, diese Personen in Leads umzuwandeln. 

Die Leadgenerierungs-Strategien Mehr Leads Bekommen in B2B Marketing

Profitieren Sie von Technologie zur Leadgenerierung

Wenn Sie hunderte, ähnliche Fragen von Ihren Interessenten erhalten, ist es vielleicht an der Zeit, den Prozess zu automatisieren. “Chatbots” werden bei dem Lead-Generierungsprozess in der Regel bevorzugt. Mit dieser Technologie, die auf KI basiert, können Sie die häufig gestellten Fragen Ihrer Kunden automatisch beantworten. Wenn Sie “Chatbots” einsetzen, müssen Sie verschiedene Szenarien erstellen und diese für Fragen und Antworten planen. Wenn Sie die erste Phase der Leadgenerierung automatisieren, können Sie mehr Ressourcen für Leads einsetzen, die ihren Konvertierungsprozess begonnen haben. 

Bieten Sie Rabatte oder Gutscheine an 

Es gibt fast niemanden, der Rabatten oder Gutscheinen widerstehen kann. Daher können Sie spezielle Rabattaktionen für Ihre Interessenten organisieren. Ein Beispiel: „Treten Sie unsere E-Mail-Liste bei und erhalten Sie dabei 20 % Rabatt auf Ihren ersten Einkauf“ könnte Ihnen helfen, Besucher in Interessenten umzuwandeln. Wenn sich diese Personen in Ihre E-Mail-Liste eintragen, zeigen sie damit, dass sie an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. Anschließend können Sie E-Mails an diese Personen senden und sie in den Kauftrichter leiten. 

Rabatt Einkaufswagen

Sie können ebenso eine kostenlose Testversion anbieten

Wenn Sie Software oder SaaS anbieten, möchten viele Personen Ihren Leistungsumfang und Ihre Möglichkeiten kennenlernen, bevor sie eine längere Verpflichtung eingehen. Daher ist eine kostenlose Test- oder Demoversion von Vorteil, um neue Kunden zu gewinnen. Ihre kostenlose Version kann Ihr Serviceangebot oder die Funktionen zeigen, die in der Vollversion aktiviert werden. Sie können Ihr kostenloses Demodesign auf der Grundlage von Feedback aktualisieren. 

Konzentrieren Sie sich auf Schlüsselwörter, die Konversionen einbringen 

In den meisten Fällen werden Sie mit generischen Schlüsselwörtern nicht wahrgenommen. Konzentrieren Sie sich daher auf die Schlüsselwörter, die Ihre Besucher in Leads umwandeln können. Zu diesem Zweck müssen die Verkaufs- und Marketingteams zusammenarbeiten. Die Informationen aus dem Vertriebsteam geben dem Marketingteam die Bereiche vor, auf die es sich konzentrieren muss. So können Sie sich beispielsweise auf Schlüsselwörter zu den Produktmerkmalen oder zur Verwendung eines bestimmten Produktes konzentrieren. 

Keywords

Weitere Leadgenerierungs Faktoren

Kategorie Unternehmen: Ermöglicht es Ihnen, Unternehmen nach benutzerdefinierten Segmenten wie S&P 500 anzusprechen.

Unternehmens-Verbindungen: Ermöglicht es Ihnen, die Verbindungen 1. Grades von Mitarbeitern der von Ihnen ausgewählten Unternehmen zu erreichen. Dies ist nur für Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern verfügbar.

Unternehmen Anhänger: Ermöglicht es Ihnen, die Anhänger Ihrer eigenen LinkedIn-Seite anzusprechen. Um diese Zielgruppenfacette zu nutzen, muss Ihr Anzeigenkonto mit Ihrer LinkedIn-Seite verknüpft sein. Wenn Sie diese Facette nicht verwenden, können Ihre Kampagnen standardmäßig sowohl Anhänger als auch Nicht-Anhänger erreichen.

Wachstumsrate des Unternehmens: Ermöglicht es Ihnen, Unternehmen anhand ihrer jährlichen Wachstumsrate anzusprechen, die anhand von Faktoren wie Mitarbeiterwachstum oder abgeleiteten Daten von anderen ähnlichen Unternehmen am gleichen Standort und in der gleichen Branche bestimmt wird.

Branche des Unternehmens: Die Hauptbranche des Unternehmens, in dem das Mitglied beschäftigt ist, wie vom Unternehmen angegeben. Weitere Branchen können über das Unternehmen abgeleitet und für die Zielgruppenauswahl einbezogen werden.

Name des Unternehmens: Die Organisation, die ein Mitglied als seinen Arbeitgeber angibt. Diese basieren auf LinkedIn-Seiten, die von Mitarbeitern des Unternehmens gepflegt werden.

Unternehmensumsatz: Ermöglicht es Ihnen, Unternehmen nach ihrem geschätzten Jahresumsatz auszuwählen.

Unternehmensgröße: Ermöglicht es Ihnen, Mitglieder auf der Grundlage der Größe der Organisation, in der sie arbeiten, zu erreichen. Die Unternehmensgröße wird durch die Anzahl der Mitarbeiter bestimmt, die auf der LinkedIn-Seite des Unternehmens aufgeführt sind.

Leads generieren Knopf
Die Strategien zur Leadgenerierung können von Branche zu Branche im B2B Marketing unterschiedlich sein. Wichtig dabei ist, dass Sie eine Strategie wählen, die den Trends in Ihrem Sektor entspricht. Gleichzeitig können sich die Strategien für generische Produkte und Nischenprodukte unterscheiden. Darüber hinaus führen Produkt- oder Dienstleistungsangebote zur Anwendung einer anderen Leadgenerierungsstrategie .
  • Kategorie Unternehmen
  • Unternehmens-Verbindungen
  • Unternehmen Anhänger
  • Wachstumsrate des Unternehmens
  • Branche des Unternehmens
  • Name des Unternehmens
  • Unternehmensumsatz
  • Unternehmensgröße

Einen Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.