Augsburger Str. 61A 86899, Landsberg am Lech
info@mochatouch.com
Tel: 0 8191 979 57 86

AI Marketing

AI Marketing ist ein Ansatz, bei dem Kundendaten aus Online- oder Offline-Quellen mit Tools wie maschinellem Lernen und Big Data genutzt werden, um die Customer Journey zu verbessern. Unternehmen können bestimmte Nutzer mit spezifischen Inhalten ansprechen, die über den richtigen Kanal zur richtigen Zeit bereitgestellt werden.

Was ist Artificial Intelligence (AI)?

Das Informationszeitalter, das den Menschen einen schnellen und umfassenden Zugang zu Informationen und Wissen ermöglicht, insbesondere durch den Einsatz von Computertechnologie, ist auch heute noch sehr präsent. Das Informationszeitalter, das auch als digitales Zeitalter, neue Medien oder Computerzeitalter bezeichnet wird, erleichtert nicht nur den Zugang zu Informationen, sondern bringt auch die Kontrolle über diese Informationen mit sich.

„Im Informationszeitalter wird Philosophie nicht mehr gelehrt, wie es nach dem Feudalismus der Fall war. Wenn Aristoteles heute leben würde, hätte er eine Talkshow.“

Timothy Francis Leary

Mit der Entwicklung der Technologie beginnt die Kontrolle über die Informationen in andere Hände zu gelangen. Während die Menschen auf Zeitreisen, fliegende Autos und Androiden warten, führt die Technologie, die sich jeden Tag weiterentwickelt, immer neue Konzepte ein. Es ist unbestreitbar, dass die Technologiebranche im Laufe der Jahre zahlreiche Innovationen hervorgebracht hat. Eine dieser Innovationen, die schon seit langem erwartet wurde, ist zweifellos die künstliche Intelligenz. Was genau ist also künstliche Intelligenz?

Artificial Intelligence wurde 1955 von John McCarthy mit der Definition „die Wissenschaft und Technik der Herstellung intelligenter Maschinen“ geprägt. Artificial Intelligence (AI) ist definiert als die Simulation menschlicher Intelligenz in Maschinen, die so programmiert sind, dass sie wie Menschen denken und menschliche Handlungen imitieren. Obwohl AI und Roboter sehr unterschiedlichen Zwecken dienen, werden die beiden Konzepte oft verwechselt. Definieren wir kurz den wichtigsten Unterschied zwischen den beiden Konzepten: Während Roboter von Menschen programmiert werden, um bestimmte Aufgaben auszuführen, trifft die Artificial Intelligence (AI) eigenständig Entscheidungen und zieht Schlussfolgerungen. Die menschliche Intelligenz wird als die wahre Intelligenz angesehen. Der Mensch ist der Schöpfer der Maschinen und verleiht ihnen die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen.

Was ist Künstliche Intelligenz (KI) oder Artificial Intelligence?

AI Marketing bezieht sich auf den Einsatz von Maschinen, die auf der Grundlage von Datenanalysen und -auswertungen über Marketingstrategien entscheiden, um die Wirkung von Marketingmaßnahmen zu optimieren.

Obwohl viele technologische Innovationen, die wir in der nahen Vergangenheit nur in Filmen und Fernsehserien gesehen haben, in unserem Leben schnell Einzug gehalten haben, ist uns gar nicht bewusst, dass wir mit den meisten von ihnen interagieren. Künstliche Intelligenz, die uns in unserem täglichen Leben auf fast jeder Plattform begegnet, ist eine davon. Laut einer von Hubspot durchgeführten Umfrage sind sich 63 % von 1,400 Verbrauchern nicht bewusst, dass sie in ihrem Alltag häufig AI nutzen.

Heute nutzen viele Branchen AI, um die Arbeitsbelastung in ihren Abteilungen zu verringern und die Effizienz zu steigern. Im Zuge der digitalen Transformation und des Wandels werden intelligente Technologielösungen von fast allen Branchen und Bereichen bevorzugt, von der Wirtschaft bis zur Unterhaltungsindustrie. Das Marketing ist eine der führenden Branchen, die am meisten von AI profitieren, indem sie intelligente Technologielösungen in ihr Geschäft integrieren.

Die Verbrauchergewohnheiten ändern sich mit der technologischen Entwicklung rasant. Die Marketingbranche, die sich an diesen Wandel anpassen will, profitiert ebenfalls von AI, um Kundenbedürfnisse und Zielgruppen zu analysieren. AI ermöglicht es den Unternehmen, Lösungen zu entwickeln, die die Zielgruppe ansprechen, und mit den gesammelten und analysierten Daten die Effizienz zu steigern. Anhand der analysierten Kundendaten und -profilen lernt sie, wie man am besten mit dem Kunden interagiert und sorgt für maximale Effizienz und Kundenzufriedenheit. AI tut dies automatisch, ohne dass die Marketingteams eingreifen müssen, da sie in der Lage ist, mitzudenken und Entscheidungen zu treffen, denn im Marketing ist Geschwindigkeit Macht.

Artificial Intelligence (AI) hilft Unternehmen, ihre Prozesse zu optimieren und zu beschleunigen, und ermöglicht es den Teams, analytisch zu denken und langfristig zu planen. Heute nutzt die Marketingbranche die AI, um Teams zu unterstützen oder strategische Aufgaben zu übernehmen, die weniger Personal erfordern.

Mit Funktionen wie Datenanalyse, Inhaltserstellung, AI-Marktforschung, Medieneinkauf, Verarbeitung natürlicher Sprache und mehr können Marketingexperten viele Routineaufgaben automatisieren. Dies hilft ihnen, Prozesse zu standardisieren, Fehler und menschliche Eingriffe zu reduzieren und Zeit für taktische und strategische Entscheidungen zu gewinnen.

Was sind die Komponenten der Artificial Intelligence (AI) im Marketing?

Maschinelles Lernen, Big Data und Analytik sind die wichtigsten Komponenten der Artificial Intelligence. Mit Hilfe von AI-Plattformen und den aus diesen Komponenten gewonnenen Erkenntnissen können Marketingfachleute die Kommunikation mit ihrer Zielgruppe verbessern und Lösungen für die Umsetzung künftiger Strategien entwickeln. AI-Plattformen und Kundendaten helfen Marketingfachleuten, das Verhalten und die Erwartungen ihrer Kunden besser zu verstehen und vorherzusagen. Mit AI können Vermarkter eine bessere Customer Journey erreichen und sich stärker auf die Zukunft konzentrieren.

AI Marketing Komponenten

Maschinelles Lernen

Beim maschinellen Lernen, das durch Artificial Intelligence (AI) angetrieben wird, werden Computeralgorithmen eingesetzt, die Daten analysieren und automatisch durch Erfahrung verbessert werden. Geräte, die maschinelles Lernen unterstützen, untersuchen neue Daten im Lichte relevanter früherer Daten. Dies ermöglicht eine Entscheidungsfindung auf der Grundlage dessen, was in der Vergangenheit funktioniert hat und was nicht.

Big Data und Analysen

Mit dem Aufkommen der digitalen Medien wird im AI Marketing die Big-Data-Strategie bevorzugt, um die komplexe Datenanalyse in der Marketingbranche zu automatisieren. In der Marketingbranche, in der Geschwindigkeit Macht bedeutet, ist Big Data in Situationen nützlich, in denen das Datenvolumen und die Geschwindigkeit ständig zunehmen. Big Data wird bevorzugt, um mit den sich ständig ändernden Trends Schritt zu halten, und unterstützt den Prozess des genauen Verständnisses und der Verwaltung der Auswirkungen von Marketingmaßnahmen.

Plattformlösungen für Artificial Intelligence

AI-gestützte Lösungen helfen Vermarktern, indem sie zentralisierte Plattformen zur Verwaltung der riesigen Datenmengen bereitstellen. Diese Plattformen ermöglichen eine datengesteuerte Entscheidungsfindung mit der Fähigkeit, aufschlussreiche Marketinginformationen für Zielgruppen bereitzustellen. Dementsprechend können sie Vermarktern helfen zu verstehen, wie empfänglich ein Kunde für eine bestimmte Marketingmaßnahme ist.
Wie kann man Artificial Intelligence im Marketing einsetzen?

Um von AI in Marketingkampagnen und -abläufen zu profitieren, ist es am besten, mit einer umfassenden Planung zu beginnen. Auf diese Weise reduziert Artificial Intelligence den Aufwand der Marketingteams und sorgt in kürzester Zeit für eine hohe Effizienz. Vor dem Einsatz eines AI-Tools in Marketingkampagnen oder -abläufen sind einige wichtige Überlegungen anzustellen.

Zielsetzung

Die Erstellung von Marketingzielen und Analysen ist eine wichtige Grundlage im Marketing. Erstellen Sie Segmentierungen und KPIs (Key Performance Indicators), um Kampagnen zu identifizieren, die die AI nutzen kann, und den Erfolg dieser Kampagnen zu verstehen. So können Sie Ihre qualitativen Ziele leichter erreichen. Ein Beispiel dafür wäre die Verbesserung des Kundenerlebnisses.
Plattformlösungen für AI Marketing

Datenschutzstandards

Stellen Sie sicher, dass Sie die Datenschutzstandards einhalten und das Vertrauen der Verbraucher erhalten. Prüfen Sie, ob die von Ihnen verwendete AI-Plattform für Ihre Personalisierungs- und Datennutzungsstandards geeignet ist.

Datenmenge und -quellen

Der erste Schritt im AI Marketing besteht darin, über eine Vielzahl von Daten zu verfügen. Anhand von Daten aus Marketingkampagnen, Website-Daten und dem CRM des Unternehmens können Sie Ihr AI-Tool an die Faktoren anpassen, die es beeinflussen werden. Diese Faktoren können Kundenpräferenzen, externe Trends und Kampagnenerfolge sein.

Datenwissenschaftliches Talent

Die meisten Unternehmen verfügen nicht über die Experten für Datenwissenschaft und AI, die für die Schulung und Verwaltung von AI-Programmen im Marketing erforderlich wären. Sie können ein internes Expertenteam aufbauen oder mit Drittanbietern zusammenarbeiten, um mit großen Datenmengen zu arbeiten und Erkenntnisse zu gewinnen.

Datenqualität aufrechterhalten

Programme für Artificial Intelligenceund maschinelles Lernen sind bei der Datenanalyse und Entscheidungsfindung nur dann erfolgreich, wenn die Daten nicht fehlerhaft sind. In diesem Sinne müssen Sie sicherstellen, dass die Daten fehlerfrei und sauber sind, bevor Sie mit dem AI Marketing beginnen. Diese Sorgfalt müssen Sie während des gesamten Prozesses beibehalten. In Anbetracht all dieser Faktoren bietet AI Marketing viele Vorteile wie die Verringerung des Risikos, hohe Geschwindigkeit, höhere Markeneinnahmen und größere Kundenzufriedenheit.
AI Marketing Bespiele

Beispiele für AI Marketing

AI Marketing wird in vielen Branchen eingesetzt, z. B. im Gesundheitswesen, in Behörden, im Einzelhandel, im Finanzwesen und in der Unterhaltung. Vor allem im Umgang mit digitalen Medien kommen wir täglich mit dieser Art von Marketing in Berührung, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Dieses Marketing bietet nicht nur den Unternehmen, sondern auch den Nutzern viele Vorteile.

Chatbots

Natürliche Sprache, die sich durch Artificial Intelligenceweiterentwickelt hat, wird in Plattformen verwendet, die Kundendienstmitarbeiter ersetzen, z. B. in Apps für Essensbestellungen und Finanzdienstleistungen. AI liefert durch die Verarbeitung von Daten personalisierte Ergebnisse. Chatbots geben sofortige und genaue Antworten, wenn auch nicht immer. Dadurch sind sie für den Verbraucher von Vorteil und geben den Kundendienstmitarbeitern die Möglichkeit, komplexere Transaktionen zu bearbeiten.

Medienkäufe

Haben Sie schon einmal durch soziale Medien gescrollt und plötzlich eine Anzeige für das gleiche Produkt gesehen, das Sie am Vortag erwähnt haben? Mit der Entwicklung der Artificial Intelligence haben wir alle schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Plattformen mit künstlicher Intelligenz analysieren Daten wie Interessen, Standort und Kaufhistorie der Zielgruppe und präsentieren dem Verbraucher relevante Werbung. Ihre Daten, die Sie von vielen Plattformen wie Google, welche von Ihnen besuchten Websites und den von Ihnen angesehenen Videos erhalten, werden analysiert und mit personalisierten Anzeigen verknüpft.

Zielgerichtete Interessen

Jeder Verbraucher ist einzigartig und reagiert auf personalisierte Botschaften. Maschinelles Lernen und AI verfolgen die Aktionen und Reaktionen der Verbraucher und erstellen ein Verbraucherprofil. So können Marketingteams den Nutzern personalisierte Benachrichtigungen zukommen lassen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben bereits 3 romantische Filme auf Netflix gesehen. Bei der Suche nach dem nächsten Film verarbeitet der Netflix-Algorithmus Ihre bisherigen Daten und kommt zu dem Schluss, dass Sie romantische Filme mögen. Dementsprechend wählt der Algorithmus ein Banner mit einem romantischen Thema für einen Film aus dem Genre Drama aus und empfiehlt Ihnen diesen Film als romantischen Film.

Quelle: https://netflixtechblog.com/artwork-personalization-c589f074ad76

Granulare Personalisierung

Die Verbraucher von heute erwarten personalisierte Erlebnisse, und Apps bieten Erlebnisse, die diese Erwartungen erfüllen. AI analysiert die Vorlieben eines Verbrauchers anhand seiner Handlungen bis ins kleinste Detail und ermöglicht so die Erstellung von Erlebnissen, die auf den einzigartigen Geschmack jedes Nutzers abgestimmt sind. Spotify beispielsweise nutzt AI, um maßgeschneiderte Wiedergabelisten zu erstellen, die darauf basieren, was der Nutzer in der Vergangenheit gehört hat, welche Musikgenres er bevorzugt oder über welche aktuellen Songs gerade gesprochen wird. Dieses AI Marketing hat es Spotify ermöglicht, das Kundenerlebnis hervorzuheben und es beliebter zu machen als andere Musik-Apps.

Artificial Intelligence im Marketing noch neu, aber sie wird immer beliebter. Laut Gartner werden die Verantwortlichen für Marketing-Insights in dieser sich verändernden Marketinglandschaft nicht mehr so wettbewerbsfähig sein wie bisher. Die meisten der von Gartner befragten Unternehmen nutzen oder planen den Einsatz von AI-Lösungen in ihren Marketingstrategien. Nur 13 Prozent planen, sie in den nächsten drei Jahren nicht zu nutzen.

Das Informationszeitalter, das den Menschen einen schnellen und umfassenden Zugang zu Informationen und Wissen ermöglicht, insbesondere durch den Einsatz von Computertechnologie, ist auch heute noch sehr präsent. Das Informationszeitalter, das auch als digitales Zeitalter, neue Medien oder Computerzeitalter bezeichnet wird, erleichtert nicht nur den Zugang zu Informationen, sondern bringt auch die Kontrolle über diese Informationen mit sich.
Maschinelles Lernen, Big Data und Analytik sind die wichtigsten Komponenten der Artificial Intelligence. Mit Hilfe von AI-Plattformen und den aus diesen Komponenten gewonnenen Erkenntnissen können Marketingfachleute die Kommunikation mit ihrer Zielgruppe verbessern und Lösungen für die Umsetzung künftiger Strategien entwickeln.

Einen Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert